Steuer News

Steuer News Feed abonnieren
Jetzt Neuigkeiten von Haufe aus Rechtsprechung, Gesetzgebung & Politik, Finanzverwaltung sowie Kanzlei & Co. als RSS-Feed abonnieren!
Aktualisiert: vor 34 Minuten 53 Sekunden

FinMin Mecklenburg-Vorpommern: Schwerwiegende Störung im Steuerrechenzentrum von Dataport legt Finanzämter lahm

Mi, 05/29/2019 - 08:09
Alle 141 Finanzämter der Länder Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern sind derzeit von einer schwerwiegenden Störung im Steuerrechenzentrum von Dataport betroffen.Mehr zum Thema 'Finanzamt'...

BMF: Umfangreiches BMF-Schreiben zu Anwendungsfragen zum Investmentsteuergesetz

Mi, 05/29/2019 - 07:00
Das BMF hat ein umfangreiches Schreiben zu den Anwendungsfragen zu den zu §§ 1 - 24, 50 und 56 Investmentsteuergesetz veröffentlicht.Mehr zum Thema 'Investmentsteuergesetz'...
Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'...

BMF: Um­satz­steu­er­li­che Be­ur­tei­lung von plat­zie­rungs­ab­hän­gi­gen Preis­gel­dern

Mi, 05/29/2019 - 07:00
Die Finanzverwaltung hat zur um­satz­steu­er­li­chen Be­ur­tei­lung von plat­zie­rungs­ab­hän­gi­gen Preis­gel­dern Stellung bezogen.Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...

Grenzüberschreitende Beschäftigung: Umsetzung des A1-Verfahrens

Di, 05/28/2019 - 08:38
Seit 2019 haben Arbeitgeber das elektronische Antrags- und Bescheinigungsverfahren A1 zu nutzen. Neben einer elektronischen Antragsbestätigung sind weitere Änderungen im A1-Verfahren geplant. Diese sollen zum Jahreswechsel 2019/2020 inkrafttreten.Mehr zum Thema 'Entsendung'...
Mehr zum Thema 'Sozialversicherung'...
Mehr zum Thema 'Meldeverfahren'...

FG Kommentierung: Versäumte Einspruchsfrist durch fehlerhafte E-Mail-Adressierung

Di, 05/28/2019 - 08:27
Es liegt im Verantwortungsbereich des Steuerpflichtigen, eine E-Mail auch an die richtige E-Mail-Adresse der Behörde zu versenden und die Adressierung frei von Schreibfehlern vorzunehmen. Das Risiko einer fehlgeschlagenen Übermittlung trägt der Absender.Mehr zum Thema 'Einspruch'...
Mehr zum Thema 'Wiedereinsetzung in den vorigen Stand'...
Mehr zum Thema 'Fristversäumnis'...

FG Hamburg: Auflösung des Unterschiedsbetrags bei Tod des Gesellschafters

Di, 05/28/2019 - 08:09
Das FG Hamburg hat zur Tonnagebesteuerung und dem sog. Unterschiedsbetrag nach § 5a Abs. 4 Sätze 1 und 2 EStG entschieden.Mehr zum Thema 'Gesellschafter'...
Mehr zum Thema 'Gewinn'...

BMF: Ermäßigter Steuersatz für gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Einrichtungen

Mo, 05/27/2019 - 11:14
Wann kommt der ermäßigte Steuersatz für gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Einrichtungen zur Anwendung? Die Finanzverwaltung hat im Hinblick auf Inklusionsbetriebe Stellung bezogen und den UStAE entsprechend angepasst. Mehr zum Thema 'Steuersatz'...
Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...

BFH Kommentierung: Keine Erstattung der Branntweinsteuer wegen sachlicher Unbilligkeit

Mo, 05/27/2019 - 09:48
Keine Erstattung einer Branntweinsteuer aus sachlichen Billigkeitsgründen, die nach § 153 Abs. 3 BranntwMonG deshalb entstanden ist, weil der Inhaber einer allgemeinen Verwendungserlaubnis vergällten Branntwein an andere Erlaubnisinhaber abgegeben hat.Mehr zum Thema 'Steuern'...
Mehr zum Thema 'Steuerbefreiung'...
Mehr zum Thema 'Steuerhinterziehung'...

BMF: Ver­äu­ße­rung von Mit­ei­gen­tumsan­tei­len als Lie­fe­rung

Fr, 05/24/2019 - 07:00
Das BMF äußert sich zur umsatzsteuerlichen Einordnung bei der Ver­äu­ße­rung von Mit­ei­gen­tumsan­tei­len als Lie­fe­rung.Mehr zum Thema 'Lieferung'...
Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...
Mehr zum Thema 'Anteilsübertragung'...

BFH Kommentierung: Vorsteuerabzug erfordert Identität von Rechnungsaussteller und leistendem Unternehmer

Fr, 05/24/2019 - 00:00
Das Erfordernis der Identität von Rechnungsaussteller und leistendem Unternehmer entspricht der EuGH-Rechtsprechung und dient dazu, eine Verbindung zwischen einer bestimmten wirtschaftlichen Transaktion und dem Rechnungsaussteller herzustellen.Mehr zum Thema 'Vorsteuerabzug'...
Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...
Mehr zum Thema 'Rechnung'...

Praxis-Tipp: Rückgängigmachung eines Investitionsabzugsbetrags bei unterbliebener Hinzurechnung

Do, 05/23/2019 - 10:33
Der Abzug eines Investitionsabzugsbetrages ist rückgängig zu machen, soweit dieser nicht bis zum Ende des dritten auf das Wirtschaftsjahr des Abzugs folgenden Wirtschaftsjahres hinzugerechnet wurde. Dabei stellt sich  die Frage, ob dies auch solche Fälle betrifft, in denen das begünstigte Wirtschaftsgut zwar angeschafft wurde, die Hinzurechnung aber unterblieben ist.Mehr zum Thema 'Investitionsabzugsbetrag'...
Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...

BFH Überblick: Alle am 22.5.2019 veröffentlichten Entscheidungen

Do, 05/23/2019 - 09:29
Am 22.5.2019 hat der BFH drei Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.Mehr zum Thema 'Bundesfinanzhof (BFH)'...
Mehr zum Thema 'BFH-Urteile'...

Brexit in Fällen: Übertragung von Aktien auf Depot bei deutscher Bank

Do, 05/23/2019 - 08:35
Der in Deutschland ansässige A hat einige Jahre in London gelebt und ist dann nach Deutschland zurückgekehrt. Er hat ein Aktiendepot bei einer englischen Bank beibehalten. Nach dem Wirksamwerden des Brexits möchte er die Aktien auf sein Depot bei einer deutschen Bank übertragen.Mehr zum Thema 'Brexit'...
Mehr zum Thema 'Depot'...
Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...
Mehr zum Thema 'Internationales Steuerrecht'...

Geringfügige Beschäftigung: Umlage U2 wird bei Minijob günstiger

Do, 05/23/2019 - 08:21
Minijobberinnen haben bei Beschäftigungsverboten während der Schwangerschaft Anspruch auf Fortzahlung ihres Arbeitsentgelts. Dem Arbeitgeber werden diese Kosten im Umlageverfahren erstattet. Zum 1.6.2019 ermäßigt sich der Umlagesatz.Mehr zum Thema 'Mutterschutz'...
Mehr zum Thema 'Minijob'...

BFH Pressemitteilung: Kapitalertragsteuer bei dauerdefizitärer kommunaler Eigengesellschaft

Mi, 05/22/2019 - 10:44
Bei einer Gebietskörperschaft, die mehrheitlich an einer Verlustkapitalgesellschaft beteiligt ist, entsteht keine Kapitalertragsteuer für verdeckte Gewinnausschüttungen (vGA), die sich aus einem begünstigten Dauerverlustgeschäft ergeben, wenn sie die Dauerverluste wirtschaftlich trägt.Mehr zum Thema 'Juristische Person des öffentlichen Rechts'...
Mehr zum Thema 'Kommunen'...
Mehr zum Thema 'Verlust'...
Mehr zum Thema 'Verdeckte Gewinnausschüttung'...
Mehr zum Thema 'Kapitalertragsteuer'...

BMF: Vor­druck zur Er­stat­tung der Mit­tei­lun­gen bei Auslandsbeziehungen

Mi, 05/22/2019 - 10:34
Die Finanzverwaltung hat den geänderten, amtlich vorgeschriebenen Vordruck zur Erstattung der Mitteilungen bei Auslandsbeziehungen nach § 138 Abs. 2 AO (Vordruck BZSt-2) bekannt gegeben.Mehr zum Thema 'Ausland'...
Mehr zum Thema 'Abgabenordnung'...

FG Kommentierung: Schätzung von Betriebseinnahmen bei ungeklärtem Geldzuwachs

Mi, 05/22/2019 - 08:34
Ein ungeklärter Geldzuwachs im Privatvermögen oder eine ungeklärte Einlage in das Betriebsvermögen rechtfertigen – unter weiteren Voraussetzungen – auch bei einer formell ordnungsmäßigen Buchführung die Annahme, dass höhere Betriebseinnahmen erzielt und höhere Privatentnahmen getätigt als gebucht wurden.Mehr zum Thema 'Gewinn'...
Mehr zum Thema 'Umsatz'...
Mehr zum Thema 'Schätzung'...

FG Kommentierung: Unrichtiger Bilanzansatz in einer Prüferbilanz

Di, 05/21/2019 - 10:46
Weicht das Finanzamt im Rahmen einer Betriebsprüfung fehlerhaft von der Bilanz des Steuerpflichtigen ab, wird dieser Bilanzierungsfehler nicht Teil der maßgeblichen Steuerbilanz. Es entsteht insoweit keine abweichende "Veranlagungsbilanz", die in den Folgejahren über den Bilanzenzusammenhang korrigiert werden könnte.Mehr zum Thema 'Bilanz'...
Mehr zum Thema 'Betriebsprüfung'...

Steueroasen: Rat der EU kürzt schwarze Steuerliste

Di, 05/21/2019 - 02:15
Der Rat der EU hat am 17.5.2019 beschlosssen, Aruba, Barbados und Bermuda von seiner Liste nicht kooperativer Länder und Gebiete für Steuerzwecke zu entfernen.Mehr zum Thema 'Internationales Steuerrecht'...
Mehr zum Thema 'Steueroase'...

FG Münster: Abgeltungsteuer bei von Familienstiftung gehaltenen KG-Anteilen

Mo, 05/20/2019 - 09:21
Das FG Münster hat entschieden, dass der (im Regelfall günstigere) Abgeltungsteuersatz von 25 Prozent auch dann auf Kapitalerträge anzuwenden ist, wenn die Gläubiger ihre Gesellschaftsanteile an der Schuldnerin auf eine Familienstiftung übertragen haben.Mehr zum Thema 'Abgeltungsteuer'...
Mehr zum Thema 'Einkommensteuererklärung'...
Mehr zum Thema 'Stiftung'...