Steuer News

Subscribe to Steuer News feed
Jetzt Neuigkeiten von Haufe aus Rechtsprechung, Gesetzgebung & Politik, Finanzverwaltung sowie Kanzlei & Co. als RSS-Feed abonnieren!
Updated: 1 hour 22 min ago

1. Die neue Rechtslage ab 1.1.2020

Tue, 07/23/2019 - 08:08
Ab 1.1.2020 wird es teuer. Die fehlerhafte Kassenführung wird dann mit bis zu 25.000 EUR Bußgeld sanktioniert. Dadurch tritt eine Verschärfung der Rechtslage ein. Schon heute werden viele Fehlerquellen durch die Kassen-Nachschau und die Betriebsprüfung beanstandet, was zu Mehrsteuern und Ärger führt. In Zukunft muss außerdem noch das höhere Bußgeld gezahlt werden.Mehr zum Thema 'Kassenführung'...
Mehr zum Thema 'Bußgeld'...
Mehr zum Thema 'Abgabenordnung'...

FG Kommentierung: Haushaltsnahe Dienstleistungen durch Kinder zugunsten der Eltern

Tue, 07/23/2019 - 08:06
Reinigt ein Kind wöchentlich die Wohnung eines Elternteils, ist es ihm bei notwendigen Einkäufen behilflich und erstattet der Elternteil dem Kind lediglich die dabei angefallenen Fahrtkosten, so kann der Elternteil für die Fahrtkostenerstattungen nicht die Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen (§ 35a Abs. 2 EStG) in Anspruch nehmen.Mehr zum Thema 'Haushaltsnahe Dienstleistungen'...
Mehr zum Thema 'Fahrtkosten'...
Mehr zum Thema 'Familie'...

FG Kommentierung: Preisgelder und Aufwandspauschalen bei Teilnahme an einer Fernsehshow

Tue, 07/23/2019 - 08:05
Zwischen den Leistungen in Form von Überlassung von urheberrechtlich geschützten Verwertungsrechten von Bild- und Tonmaterial sowie der Teilnahme an der Fernsehshow und den vom Teilnehmer vereinnahmten Preisgeld und Aufwandsentschädigungen besteht kein unmittelbarer Zusammenhang. Da es sich um erfolgsabhängige Vergütungen handelt, unterliegen sie nicht der Umsatzsteuer.Mehr zum Thema 'Aufwandsentschädigung'...
Mehr zum Thema 'Umsatzsteuer'...

Praxis-Tipp: 6-monatige Auszahlungsbeschränkung beim Kindergeld

Tue, 07/23/2019 - 04:45
Bei Antragseingang seit 1.1.2018 wird Kindergeld rückwirkend nur für die letzten 6 Monate vor Beginn des Monats gezahlt, in dem der Antrag auf Kindergeld eingegangen ist. Die Finanzverwaltung unterscheidet aber zwischen Festsetzungs- und Erhebungsverfahren.Mehr zum Thema 'Kindergeld'...

BFh Kommentierung: Erste Tätigkeitsstätte bei einem befristeten Beschäftigungsverhältnis

Mon, 07/22/2019 - 11:02
War der Arbeitnehmer im Rahmen eines befristeten Arbeitsverhältnisses bereits einer ersten Tätigkeitsstätte zugeordnet und wird er im weiteren Verlauf einer anderen Tätigkeitsstätte zugeordnet, stellt diese keine erste Tätigkeitsstätte mehr da, so dass ab diesem Zeitpunkt wieder die Dienstreisegrundsätze Anwendung finden.Mehr zum Thema 'Befristetes Arbeitsverhältnis'...
Mehr zum Thema 'Leiharbeit'...
Mehr zum Thema 'Erste Tätigkeitsstätte'...

Umlage für Künstler: Künstlersozialabgabe 2020 bleibt unverändert

Mon, 07/22/2019 - 08:50
Unternehmen, die künstlerische oder publizistische Leistungen in Anspruch nehmen und verwerten, müssen unter bestimmten Voraussetzungen die Künstlersozialabgabe bezahlen. Der Abgabesatz wird das dritte Jahr in Folge stabil bleiben. Das geht aus dem Entwurf der Künstlersozialabgabe-Verordnung 2020 hervor.Mehr zum Thema 'Künstlersozialabgabe'...
Mehr zum Thema 'Künstlersozialkasse'...

FG Köln: Klage in einem cum-ex-Verfahren abgewiesen

Mon, 07/22/2019 - 08:48
Das FG Köln hat entschieden, dass die mehrfache Erstattung einer nur einmal einbehaltenen und abgeführten Kapitalertragsteuer nicht in Betracht kommt.Mehr zum Thema 'Kapitalertragsteuer'...

Praxis-Tipp: Verluste aus der Veräußerung von Aktien zu einem geringen Preis

Fri, 07/19/2019 - 09:19
Eine Veräußerung von Aktien im Sinne des § 20 Abs. 2 Satz 1 Nr 1 EStG ist weder von der Höhe der Gegenleistung noch von der Höhe der anfallenden Veräußerungskosten abhängig.Mehr zum Thema 'Verlust'...
Mehr zum Thema 'Aktien'...
Mehr zum Thema 'Einkünfte aus Kapitalvermögen'...
Mehr zum Thema 'Arbeitnehmerbesteuerung'...

Niedersächsisches FinMin: Weniger Selbstanzeigen in Niedersachsen im ersten Halbjahr 2019

Fri, 07/19/2019 - 08:25
Im ersten Halbjahr 2019 sind 341 Selbstanzeigen bei Finanzbehörden in Niedersachsen eingegangen.Mehr zum Thema 'Selbstanzeige'...
Mehr zum Thema 'Steuerhinterziehung'...

FG Düsseldorf: Gestaltungsmissbrauch im Zusammenhang mit Bondstripping

Fri, 07/19/2019 - 08:22
Wenn mittels eines sog. Bondstrippings der Unterschied zwischen dem Abgeltungsteuersatz und dem individuellen Einkommensteuertarif genutzt werden sollte, um Steuervorteile zu erlangen, kann ein Gestaltungsmissbrauch vorliegen. Das entschied das FG Düsseldorf. Mehr zum Thema 'Anleihe'...
Mehr zum Thema 'Gestaltungsmissbrauch'...

BFH Pressemitteilung: BFH bestätigt neues Reisekostenrecht

Thu, 07/18/2019 - 11:41
Das steuerliche Reisekostenrecht, das seit dem Jahr 2014 den Werbungskostenabzug für nicht ortsfest eingesetzte Arbeitnehmer und Beamte – wie z.B. Streifenpolizisten – einschränkt, ist verfassungsgemäß.Mehr zum Thema 'Reisekosten'...
Mehr zum Thema 'Erste Tätigkeitsstätte'...
Mehr zum Thema 'Entfernungspauschale'...
Mehr zum Thema 'Verpflegungsmehraufwand'...
Mehr zum Thema 'Arbeitnehmer'...
Mehr zum Thema 'Werbungskosten'...

BFH Pressemitteilung: Abgrenzung zwischen Erst- und Zweitausbildung beim Anspruch auf Kindergeld

Thu, 07/18/2019 - 11:25
Haben volljährige Kinder bereits einen ersten Abschluss in einem öffentlich-rechtlich geordneten Ausbildungsgang erlangt, setzt der Kindergeldanspruch aufgrund eines weiteren Ausbildungsgangs voraus, dass dieser noch Teil einer einheitlichen Erstausbildung ist und die Ausbildung die hauptsächliche Tätigkeit des Kindes bildet. Eine berufsbegleitende Weiterbildung ist nicht ausreichend.Mehr zum Thema 'Kindergeld'...
Mehr zum Thema 'Ausbildung'...
Mehr zum Thema 'Duale Ausbildung'...

BMF: GoBD wurden neu gefasst

Thu, 07/18/2019 - 11:20
Die Finanzverwaltung hat die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) neu gefasst und veröffentlicht.Mehr zum Thema 'Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung'...
Mehr zum Thema 'Abgabenordnung'...
Mehr zum Thema 'Buchführung'...
Mehr zum Thema 'BMF-Schreiben'...

Praxis-Tipp: Kauf betrieblich genutzten Grundstücks auf Rentenbasis zwischen Angehörigen

Thu, 07/18/2019 - 08:08
Werden Grundstücke auf Angehörige gegen Rentenzahlungen übertragen, spricht "eine nur in Ausnahmefällen zu widerlegende Vermutung" dafür, dass die Versorgung des ehemaligen Eigentümers im Vordergrund steht. Diese Vermutung kann widerlegt werden, und es kann eine Veräußerungs- bzw. Erwerbsrente wie unter fremden Dritten vereinbart werden.Mehr zum Thema 'Grundstück'...
Mehr zum Thema 'Immobilien'...
Mehr zum Thema 'Rente'...
Mehr zum Thema 'Gewerbesteuer'...
Mehr zum Thema 'Einkommensteuer'...

FG Münster: Betriebszerschlagung bei Übertragung landwirtschaftlicher Flächen

Wed, 07/17/2019 - 08:03
Das FG Münster musste im Falle eines ruhenden landwirtschaftlichen Betriebs und der Übertragung landwirtschaftlicher Flächen an zwei Erwerber entscheiden.Mehr zum Thema 'Vorweggenommene Erbfolge'...
Mehr zum Thema 'Grundstück'...

FG Münster: Vorsteuerüberhänge aus vorinsolvenzrechtlicher Zeit

Wed, 07/17/2019 - 08:01
Das FG Münster hat zu Vorsteuererstattungansprüchen entschieden, die im Zeitraum der vorläufigen Insolvenzverwaltung unter Bestellung eines sog. schwachen vorläufigen Insolvenzverwalters entstanden sind.Mehr zum Thema 'Vorsteuervergütung'...
Mehr zum Thema 'Insolvenz'...

FG Münster: Zuschüsse an einen gemeinnützigen Verein

Wed, 07/17/2019 - 08:00
Das FG Münster hat entschieden, dass Zuschüsse, die ein gemeinnütziger Verein vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW aus Mitteln der Jagdabgabe erhält, nicht der Körperschaftsteuer unterliegen.Mehr zum Thema 'Zuschuss'...
Mehr zum Thema 'Verein'...
Mehr zum Thema 'Körperschaftsteuer'...

FG Baden-Württemberg: Steuerberatungskosten für berichtigte Steuererklärungen mindern Erbschaftsteuer

Tue, 07/16/2019 - 10:26
Das FG Baden-Württemberg hat entschieden, dass die vom Erben für die Erstellung berichtigter Steuererklärungen gezahlten Steuerberatungskosten die Erbschaftsteuer mindern. Außerdem sind nach dem Urteil Kosten für die Räumung einer Eigentumswohnung des Verstorbenen nicht abzugsfähig.Mehr zum Thema 'Erbschaftsteuer'...
Mehr zum Thema 'Steuerberatung'...

FG Baden-Württemberg: Mietvertrag zwischen Lebensgefährten über hälftige Nutzung der gemeinsamen Wohnung

Tue, 07/16/2019 - 10:10
Das FG Baden-Württemberg hat entschieden, dass kein steuerrechtlich anzuerkennendes Mietverhältnis vorliegt, wenn die Vermieterin die zur Hälfte vermietete Wohnung gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten und Mieter bewohnt.Mehr zum Thema 'Vermietung und Verpachtung'...
Mehr zum Thema 'Verlust'...